Franziska LachnerFranziska Lachner studiert Pflegemanagement an der KSFH München und macht ihr Examen in der Gesundheits- und Krankenpflege, bevor sie sich zur Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) und Sozialwirtin (Econt) weiterbildet.

Viele Jahre sammelt sie fundierte Erfahrungen in der stationären Pflege am Universitätsklinikum Erlangen sowie Management-Expertise in Leitungsfunktionen sozialer Einrichtungen.

Ab Januar 2019 fungiert die passionierte Expertin, Referentin und Dozentin für das Thema Pflege und Demenz als Geschäftsführerin der Alzheimer Gesellschaft Landkreis München e.V. Als pflegende Angehörige kennt sie die Bedürfnisse von Patienten und Betreuenden bestens und hat das Thema zu “ihrem” gemacht.

Franziska Lachner berät Einrichtungen im Gesundheitswesen zu Serviceentwicklung, Prozessoptimierung und der Ausgestaltung der Geschäftsmodelle. Kommunen engagieren sie als Beraterin beim Ausbau des Leistungsspektrums “Demenzstrategien”.

Neben dem Coaching von Mitarbeitern bei der Gestaltung und Durchführung von Schulungen entwickelt sie Konzepte für NGO rund um die Themen Angehörigenberatung, Angehörigenkurse und Pflegeberatung und wird als Moderatorin von Veranstaltungen gebucht.

Vielfalt beweist Franziska Lachner auch bei ihren Hobbies, wo sie bei Kultur und Konzerten, beim Singen und Tanzen, in den Bergen und Seen und bei allem, was Humor und Tiefgang hat, Kraft tankt.
Am Leben und allen seinen Facetten interessiert, ist sie immer neugierig und an stetiger Verbesserung interessiert und sagt Ich kann, weil ich will was ich muss.